MdB Christine Buchholz

Afghanistan ist kein sicheres Land!

Lehrkräfte der August-Bebel-Schule fordern einen Abschiebestopp für Schüler aus Afghanistan (OP berichtete am 27.4.). Unsere Stadtverordnete Linda Funk und die Bundestagsabgeordnete Christine Buchholz aus Offenbach unterstützen gemeinsam dieses Anliegen und fordern die Landes- und Bundesregierung auf, endlich einzusehen, dass Afghanistan kein sicheres Land ist und Flüchtlingen in Deutschland die Aufnahme und der Schutz zusteht. Linda Funk führt aus:

„Die drohende Abschiebung und die ungewisse Situation der drei Schüler, Najib, Ahmad und Samsor zeigt exemplarisch, wie unmenschlich in Deutschland mit den Schwächsten und Hilfebedürftigen umgegangen wird. Die drei Schüler sind vor eineinhalb Jahren geflohen, besuchen hier in Offenbach die Schule und konnten Hoffnung schöpfen, ein möglichst normales Leben zu führen und bald in die Berufswelt einzusteigen.“

Christine Buchholz, Bundestagsabgeordnete aus Offenbach, sagt: „In Afghanistan herrscht Krieg. Die Sicherheitslage hat sich in den Ganzen Beitrag lesen »

Christine Buchholz auf Platz 3 zur Bundestagswahl 2017 gewählt

Der Kreisvorstand und die VertreterInnen gratulieren Christine Buchholz zur Wahl auf Platz 3 Landesliste der LINKEN zur Bundestagswahl.

Christine wird uns im anstehenden Bundestagswahlkampf, in dem Sie auch Direktkandidatin für den Wahlkreis Offenbach ist, kämpferisch unterstützen und mit Ihr zusammen werden wir ein tolles Bundestagswahlergebnis erreichen!

Glückwunsch Christine!

Von der Vertreterversammlung
Agnes, Elke, Karen, Markus,Per, Sven

Christine Buchholz als Direktkandidatin zur Bundestagswahl gewählt

Presseerklärung:DIE LINKE. wählt Christine Buchholz zur Direktkandidatin

DIE LINKE in der Region Offenbach geht mit Christine Buchholz im Wahlkreis 185
in die Bundestagswahl im September 2017.

Die Mitglieder der Linken haben in einer Wahlversammlung am Donnerstag, 25.01.2017 Christine Buchholz als Direktkandidatin zur Bundestagswahl aufgestellt. Sie wurde mit 96% wieder nominiert.

Christine Buchholz ist 45 Jahre alt, Mitglied des Parteivorstand DIE LINKE – mitverantwortlich für die Bereiche Frieden/Abrüstung, Internationale Politik und Antirassismus. Seit 2009 Mitglied des Bundestages über die Landesliste Hessen.

Die Kreisvorstände Stadt und Kreis Offenbach freuen sich auf einen engagierten, lebendigen und kämpferischen Wahlkampf mit Ihr.

Der Wahlkreis 185 Offenbach besteht aus der Stadt Offenbach und den Kreiskommunen Dietzenbach, Dreieich, Egelsbach, Heusenstamm, Langen, Mühlheim, Neu-Isenburg und Obertshausen.

Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich

05. Januar 2016  MdB Christine Buchholz

Zu dem Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich erklärt die Bundestagsabgeordnete Christine Buchholz, Fraktion DIE LINKE, aus dem Wahlkreis Offenbach:

„Ich bin schockiert über den vermutlich rassistisch motivierten Angriff mit einer Schusswaffe auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich, bei der ein Flüchtling verletzt wurde. Seit Monaten schüren AfD, Pegida, Horst Seehofer und andere Stimmung gegen Flüchtlinge. Diese geistige Brandstiftung ermutigt Rassisten zu Gewalttaten. Der Anschlag von Dreieich ist kein Einzelfall, wie die Ende 2015 veröffentlichen Zahlen von über 700 Übergriffen auf Flüchtlingsunterkünfte zeigen. Es ist jetzt mehr denn je die Aufgabe aller, Flüchtlinge und ihre Unterstützerinnen und Unterstützer vor Übergriffen zu schützen und sich rassistischer Hetze und Gewalt entgegenzustellen!“

Streik der Erzieherinnen und Erzieher – Wertschätzung drückt sich in Eingruppierungen aus

Zur heutigen Kundgebung der Erzieherinnen und Erzieher im Offenbacher Büsingpark erklärte der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, Markus Philippi:

„Gute Arbeit hat einen guten Lohn verdient. Das macht der Streik der Erzieherinnen und Erzieher deutlich. Eine Aufwertung der Berufe im Sozial- und Erziehungsdienst durch neue tarifvertragliche Eingruppierungen ist ein wichtiges Signal, um den Beschäftigten endlich zu zeigen, dass ihre Arbeit gesellschaftliche Wertschätzung erfährt“, sagte Markus Philippi. Der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke. wies darauf hin, dass auch die große Mehrheit der Bevölkerung eine Aufwertung dieser Berufsgruppen befürworte. Ganzen Beitrag lesen »

DIE LINKE. wählen: Ein Signal für den Widerstand

21. September 2013  MdB Christine Buchholz

Kurz vor der Wahl interessiert die großen Konzernmedien vor allem die Frage der Regierungskonstellationen. Schwarz-Gelb, Rot-Grün, Große Koalition. Vielleicht auch mal Rot-Rot-Grün – das scheinen die einzigen Wahlmöglichkeiten zu sein, die die Bürgerinnen und Bürger in diesem Land haben.

Ob es nach dem 22. September einen Politikwechsel gibt oder nicht, entscheidet nicht die Regierungskonstellation. Sondern das entscheiden die gesellschaftlichen Kräfteverhältnisse in diesem Land. Und die hängen auch damit zusammen, ob es eine starke LINKE im Bundestag und im hessischen Landtag gibt. Eine LINKE, die Themen auf die Tagesordnung setzt, die die etablierten Parteien nicht diskutieren wollen und die denen in den Parlamenten und der politischen Öffentlichkeit eine Stimme verleiht, deren Stimme sonst nicht gehört wird. Ganzen Beitrag lesen »

Honka grenzt Muslime aus

17. September 2013  MdB Christine Buchholz

CDU-Landtagskandidat Hartmut Honka hat die Initiative für einen parteiübergreifenden Wahlstand auf dem Gelände der türkisch-islamischen Gemeinde zu Dreieich angegriffen. „Das ist ein billiges Wahlkampfmanöver auf Kosten von Muslimen,“ sagt die Bundestagsabgeordnete und Kandidatin für den Wahlkreiskreis Offenbach, Christine Buchholz.“ Ganzen Beitrag lesen »

Erfolgreicher Protest gegen Pro-Deutschland in Offenbach

11. September 2013  MdB Christine Buchholz

Zu der erfolgreichen Gegenkundgebung gegen den Auftritt von Pro Deutschland in Offenbach erklärt Christine Buchholz, Bundestagsabgeordnete der LINKEN, Wahlkreis Offenbach:
„Ich bedanke mich bei den vielen Bürgerinnen und Bürgern, die heute erfolgreich die Kundgebung von Pro Deutschland vor der Tauhid-Moschee in der Karlsstraße gestört haben. Wir nehmen es nicht hin, dass die Rassisten gegen unsere muslimischen Mitbürger hetzen. Offenbach ist eine bunte und offene Stadt. Rassisten und Nazis sind hier nicht willkommen. Das haben wir heute deutlich gemacht.“

Rede von Christine Buchholz zum Antikriegstag

01. September 2013  MdB Christine Buchholz

Am 1. September 1939 griff die Wehrmacht Polen an und löste damit den Zweiten Weltkrieg aus. Aus diesem Anlass mobilisiert die Friedensbewegung jedes Jahr am 1. September zu einem Antikriegstag, an dem nicht nur die Erinnerung wachgehalten, sondern auch gegen neue Kriege protestiert wird. Die Demonstrationen in diesem Jahr fanden unter dem Schatten eines bevorstehenden US-geführten Militärschlages gegen Syrien statt. Für die LINKE hielt Christine Buchholz auf der Kundgebung in Berlin eine Rede, die ihr hier nachlesen könnt.

Christine Buchholz: 100% sozial – 100% gegen Krieg

30. August 2013  MdB Christine Buchholz

100% sozial – 100% gegen Krieg – dies ist das Motto, unter dem Christine Buchholz für DIE LINKE zum Bundestag kandidiert. Denn die schwarz-gelbe Bundesregierung hat in den vergangenen vier Jahren die soziale Ungleichheit verschärft, und zugleich deutsche Soldaten in immer mehr Auslandseinsätze geschickt.

Während die Steuerzahler zur Rettung der europäischen Banken in der Eurokrise zur Kasse gebeten wurden, griffen EU und Bundesregierung zugleich Löhne, Renten und den Sozialstaat in Südeuropa an. DIE LINKE stimmte gegen die Einführung dieser milliardenschweren Bankenrettungsprogramme. SPD und Grüne haben die schwarz-gelbe Koalition dabei unterstützt.

Lesen Sie weiter im Kandidatinnenflyer von Christine Buchholz und erfahren Sie mehr über sie und ihre politischen Ziele