Elke Kreiss Kandidatin zur Wahl der Oberbürgermeisterin Offenbachs

DIE LINKE.Offenbach am Main zieht mit Elke Kreiss als Oberbürgermeister- kandidatin und Christine Buchholz als Direktkandidatin für die Bundestagswahl in den Wahlkampf 2017.

Am 2. Juni wurde Elke Kreiss auf einer Kreismitgliederversammlung mit überwältigender Mehrheit als Kandidatin gewählt. Für Elke Kreiss ist linke Kommunalpolitik in und für Offenbach am Main Herausforderung und ein persönliches Anliegen zugleich.

Ihre Schwerpunkte in der Politik für Offenbach sind:

  • – soziale Spaltung in Reiche und Arme verhindern, trotz Schutzschirm-Sanktionen.
  • – Schaffung und Erhaltung von angemessenem Wohnraum und Gewährleistung von bezahlbaren Mieten für Alle.
  • – Gegen Privatisierung öffentlicher Einrichtungen, für die Stärkung öffentlicher Daseinsvorsorge.
  • – Ausbau von Kindertageseinrichtungen, Modernisierung des Schulsystems, mehr Geld für Bildung.
  • – Einstehen für eine Beschäftigungspolitik, die tariflich bezahlte Arbeit sichert und weiteres Outsourcing verhindert.

Vor Allem will sie mehr Demokratie wagen – Bürgerengagement durch aktive Beteiligung der Bürger am politischen Geschehen nutzen.

Sie setzt sich aktiv gegen alle Formen von Diskriminierung und Rassismus ein. Sie steht für eine liebens- und lebenswerte Stadt, die bunt, kreativ und vielfältig daher kommt!

 

Diese kommunalpolitische Ausrichtung, so der Kreisvorsitzende Philipp Schumann, harmoniert sehr gut mit unseren bundespolitischen Zielen. Elke Kreiss ergänzt damit die Kandidatur unserer Direktkandidatin zur Bundestagswahl Christine Buchholz hervorragend. Mit diesen beiden Kandidatinnen, so der Kreisvorsitzende, ist DIE LINKE in Offenbach eine Partei, mit der man rechnen muss. Wir sind der festen Überzeugung, mit Christine Buchholz und Elke Kreiss für die Bürgerinnen und Bürger in Offenbach eine echte Wahl zu sein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.