Ein Haushalt zum Anklicken und Verstehen

In der kommenden Stadtverordnetenversammlung am 8. Februar 2018 stellt die Fraktion DIE LINKE. einen Antrag, in dem der Magistrat damit beauftragt wird ein Konzept zu erstellen, um einen sogenannten „interaktiven Haushalt“ auf der Homepage der Stadt darzustellen. Mit diesem kann die Finanzsituation der Stadt für Bürgerinnen und Bürger leichter zugänglich und transparent gemacht werden. Dazu Weiterlesen …

Alternative Wohnformen müssen gefördert werden

„Umsetzung der wohnungspolitischen Leitlinien – Förderung alternativer Wohnformen“ ist der Titel eines Antrages, den die Fraktion DIE LINKE. auf die Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung gesetzt hat. Dazu erklärt die Stadtverordnete Marion Guth: „Alternative Wohnformen sind ein Thema, für das sich seit einigen Jahren immer mehr Menschen interessieren. Ein Grund dafür ist sicher die angespannte Situation auf Weiterlesen …

Jahreswechsel 2017

Unter „Weiterlesen“ befindet sich ein Jahresrückblick in Bildern. Ein bewegtes Jahr geht zu Ende. Wir haben einen intensiven und ereignisreichen Wahlkampf mit einem sehr guten Ergebnis abgeschlossen. Damit steht der Rechtsverschiebung eine wichtige Kraft entgegen. Ein Jahr geht zu Ende, in dem zu viele Kriege toben. Das hat die Bundesregierung nicht davon abgehalten, die Bundeswehreinsätze Weiterlesen …

Siemens: Öffentliche Weihnachtsfeier – In Offenbach bleibt das Licht an!

Bei der öffentlichen Weihnachtsfeier der Siemens Beschäftigten „Gegen Arbeitsplatzabbau und Standortschließung“  hat DIE LINKE.Offenbach dem Betriebsratsvorsitzenden Matthias Tiessen und der 1.Bevollmächtigten der IG-Metall Marita Weber weitere Unterschriften von verschiedenen Solidaritäts-Aktionen in der Innenstadt übergeben. Unter dem Motto: „In Offenbach bleibt das Licht an!“ hatten sich die Kolleginnen und Kollegen auf der Kaiserleistraße versammelt um Widerstand Weiterlesen …

Starke Demo gegen Entlassungen bei Siemens

Heute haben sich die Beschäftigten von Siemens gemeinsam auf den Weg in die Fußgängerzone gemacht, um dort auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. DIE LINKE.Offenbach hat die KollegInnen dabei unterstützt. Bei der Abschlusskundgebung, auf der auch Oberbürgermeister Horst Schneider sprach, übergab DIE LINKE die gesammelten Unterstützerunterschriften an die IGM. Michael Rudolph, der DGB Vorsitzende, Hessen-Thüringen Weiterlesen …

Massenentlassungen verbieten – Gesetzeseinbringung

„Konzerne brauchen keine Regierung“ Dietmar Bartsch zur Einbringung des Gesetzes gegen Massenentlassungen: Der Skandal [bei den Entlassungen] ist, dass gleichzeitig die Dividende der Siemensaktionäre erhöht werden soll. Für die einen gibt es Dividendengeschenke, für die anderen Existenzängste. Unter „Weiterlesen“ das vollständige Video der Rede zur Einbringung des Gesetzes zum Verbot von Massenentlassungen in profitablen Unternehmen und Weiterlesen …

Aufruf zur Demo zum Erhalt des Siemens-Standortes Offenbach am 14.12.

DIE LINKE.Offenbach unterstützt den Aufruf der IGM Offenbach, sich an der Demonstration zum Erhalt der Arbeitsplätze bei Siemens zu beteiligen. Los geht es am Do, den 14.12. um 12.00 Uhr am Haupteingang von Siemens, Kaiserleistr. 10. Von dort aus geht es in die Innenstadt, dort findet eine Abschlusskundgebung statt. Es sprechen dort unter anderem Horst Weiterlesen …

Siemens-Schließung: Überwältigende Solidarität in Offenbach

Die heutige Solidaritäts-Aktion der Offenbacher LINKEN in der Fußgängerzone hat ein sehr gutes Ergebnis eingebracht. Mehr als 80 Unterschriften konnten die Aktiven einsammeln. „Wir waren von der Resonanz überwältigt,“ so Per Oldehaver, der die Aktion mitorganisiert hat, „die allermeisten Menschen wussten beim Stichwort „Siemens“ sofort um was es geht. „Wo kann ich unterschreiben?“ – war Weiterlesen …

Aktion in der Fußgängerzone: Massenentlassungen verbieten – SIEMENS Offenbach bleibt hier!

Als Antwort auf den Stellenabbau bei Siemens bringt DIE LINKE am Dienstag ein Gesetz zum Verbot von Massenentlassungen in den Bundestag ein. „Selbst Rekordgewinne halten Unternehmen nicht davon ab, ihre Beschäftigten zu entlassen, Standorte zu verlagern oder ganz zu schließen“, heißt es in dem Gesetzentwurf. DIE LINKE.Offenbach macht am Dienstagmittag mit einer Aktion auf der Frankfurter Straße auf die Weiterlesen …

09.12.2017 – „So sicher, dass es weh tut“ – Polizeigewalt und Widerstände in Offenbach – 19h – HfG-Kapelle

Polizeigewalt und Widerstände in Offenbach – Wie wir uns gegenseitig unterstützen und empowern können! DIE LINKE.Offenbach weist auf die Veranstaltung von „LOS! Offenbach solidarisch“ hin: Polizeigewalt & Repression sind in Offenbach Teil des Alltags – Auf dem Weg durch die Stadt, in der S-Bahn, auf WG-Partys, in Form von Racial Profiling werden Menschen kontrolliert, schikaniert und / Weiterlesen …