Starke Demo gegen Entlassungen bei Siemens

Heute haben sich die Beschäftigten von Siemens gemeinsam auf den Weg in die Fußgängerzone gemacht, um dort auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen. DIE LINKE.Offenbach hat die KollegInnen dabei unterstützt. Bei der Abschlusskundgebung, auf der auch Oberbürgermeister Horst Schneider sprach, übergab DIE LINKE die gesammelten Unterstützerunterschriften an die IGM. Michael Rudolph, der DGB Vorsitzende, Hessen-Thüringen Weiterlesen …

Massenentlassungen verbieten – Gesetzeseinbringung

„Konzerne brauchen keine Regierung“ Dietmar Bartsch zur Einbringung des Gesetzes gegen Massenentlassungen: Der Skandal [bei den Entlassungen] ist, dass gleichzeitig die Dividende der Siemensaktionäre erhöht werden soll. Für die einen gibt es Dividendengeschenke, für die anderen Existenzängste. Unter „Weiterlesen“ das vollständige Video der Rede zur Einbringung des Gesetzes zum Verbot von Massenentlassungen in profitablen Unternehmen und Weiterlesen …

Aufruf zur Demo zum Erhalt des Siemens-Standortes Offenbach am 14.12.

DIE LINKE.Offenbach unterstützt den Aufruf der IGM Offenbach, sich an der Demonstration zum Erhalt der Arbeitsplätze bei Siemens zu beteiligen. Los geht es am Do, den 14.12. um 12.00 Uhr am Haupteingang von Siemens, Kaiserleistr. 10. Von dort aus geht es in die Innenstadt, dort findet eine Abschlusskundgebung statt. Es sprechen dort unter anderem Horst Weiterlesen …

Siemens-Schließung: Überwältigende Solidarität in Offenbach

Die heutige Solidaritäts-Aktion der Offenbacher LINKEN in der Fußgängerzone hat ein sehr gutes Ergebnis eingebracht. Mehr als 80 Unterschriften konnten die Aktiven einsammeln. „Wir waren von der Resonanz überwältigt,“ so Per Oldehaver, der die Aktion mitorganisiert hat, „die allermeisten Menschen wussten beim Stichwort „Siemens“ sofort um was es geht. „Wo kann ich unterschreiben?“ – war Weiterlesen …

Aktion in der Fußgängerzone: Massenentlassungen verbieten – SIEMENS Offenbach bleibt hier!

Als Antwort auf den Stellenabbau bei Siemens bringt DIE LINKE am Dienstag ein Gesetz zum Verbot von Massenentlassungen in den Bundestag ein. „Selbst Rekordgewinne halten Unternehmen nicht davon ab, ihre Beschäftigten zu entlassen, Standorte zu verlagern oder ganz zu schließen“, heißt es in dem Gesetzentwurf. DIE LINKE.Offenbach macht am Dienstagmittag mit einer Aktion auf der Frankfurter Straße auf die Weiterlesen …

09.12.2017 – „So sicher, dass es weh tut“ – Polizeigewalt und Widerstände in Offenbach – 19h – HfG-Kapelle

Polizeigewalt und Widerstände in Offenbach – Wie wir uns gegenseitig unterstützen und empowern können! DIE LINKE.Offenbach unterstützt die Veranstaltung von „LOS! Offenbach solidarisch“: Polizeigewalt & Repression sind in Offenbach Teil des Alltags – Auf dem Weg durch die Stadt, in der S-Bahn, auf WG-Partys, in Form von Racial Profiling werden Menschen kontrolliert, schikaniert und / oder Opfer Weiterlesen …

17.12.2017 – „100 Jahre Russische Revolution 1917“ – Lesekreis Sonntag 15 h – LINKE ECKE

Am Sonntag den 17.12.2017 findet um 15 Uhr in der LINKEN ECKE der Lesekreis „100 Jahre Russische Revolution 1917“ statt. Mit den Worten „10 Tage, die die Welt erschütterten“, beschrieb der US-amerikanische Autor und Sozialist John Reed in seinem gleichnamigen Buch sehr eindrücklich die Ereignisse im Russland des Jahres 1917. Was vor nun genau einhundert Weiterlesen …

Demo gegen Rassismus in Hannover – weiterer Rechtsruck beim Parteitag der RassitInnen

Fast 10.000 Menschen haben heute in Hannover gegen Rassismus demonstriert. Gemeinsam mit einem breiten zivilgesellschaftlichen Bündnis stehen wir gegen den Rassismus der AfD und den Rechtsruck in der Gesellschaft. Eine Partei, die gegen Muslime und Geflüchtete hetzt und Nazis in ihren Reihen duldet, darf nicht weiter Fuß fassen. Das nehmen wir nicht hin. Die Holocaust-Überlebende Weiterlesen …

Keine Ehrung für Lügner und Hetzer – Protest gegen Ehrenmedaille für Koch

DIE LINKE.Offenbach unterstützt den Protest gegen die Verleihung der Wilhelm-Leuschner-Medaille an Roland Koch (CDU). VertreterInnen der beiden Offenbacher Kreisverbände waren heute in Wiesbaden vor Ort um die Preisverleihung zu begleiten. Auf einem Transparent hieß es „Roland Koch : Lügen, Straftaten, illegal finanzierte Wahlkämpfe, CDU-Spendenaffären, „Jüdische Vermächtnisse“ und „Brutalstmögliche Aufklärung“ – DANKE für nichts“. Der Gewerkschafter Weiterlesen …

Breite Solidarität kann SIEMENS unter Druck setzen. Keine Entlassungen!

Christine Buchholz (MdB) am Donnerstag bei den Beschäftigten der Siemens: „Die angekündigten Standortschließungen und Massenentlassungen von Siemens an den verschiedenen Standorten sind ein Schlag ins Gesicht der Beschäftigten. Ich unterstütze den Widerstand der Menschen, die in Offenbach tätig sind und stehe hier an der Seite der Beschäftigten, um zu zeigen dass Gegenwehr meine volle Unterstützung hat. Weiterlesen …