Sommerfest – Fest der Linken

Das „Fest der Linken“ ist das Sommerfest des Kreisverbandes DIE LINKE. Offenbach-Stadt. Wir lassen das letzte Jahr Revue passieren und geben einen Ausblick über kommende Aktivitäten und wir wollen mit vielen Menschen ins Gespräch kommen.Es wird Redebeiträge, Kulturprogramm, und jede Menge Raum zum Austausch und für Diskussionen geben. Wir freuen uns auf euch. Samstag, 10.08.2019, Weiterlesen …

Repression / Haus des Jugendrecht

Die Polizei jubelt über Personenkontrollen durch Mitarbeiter des Hauses des Jugendrechts. Unser Stadtverordneter Sven Malsy sagt dazu: „Die Personenkontrollen durch Beamte des Hauses des Jugendrechts sind ein schlechter Start für die Einrichtung. Bei der Eröffnung betonte die hessische Justizministerin Eva Kühne-Hörmann, das Haus sei dazu da, die präventive Arbeit im Bereich der Bekämpfung der Jugendkriminalität Weiterlesen …

Offenes Treffen am 11.07. – 19h – LINKE ECKE

Am Donnerstag den 11.07. findet um 19 Uhr wieder das offene Treffen in der LINKEN ECKE statt. Dort haben wir Gelegenheit die Demo vom 06.07. in Frankfurt auszuwerten und weitere Aktionen, vielleicht sogar in Offenbach zu besprechen. Auch diese Treffen soll ein offenes Gesprächsforum sein, in dem jenseits der parteibürokratischen Pflichtveranstaltungen und -hierachien und jenseits Weiterlesen …

Demo 06.07.: „Notstand der Menschlichkeit“

An diesem Samstag den 06.07. findet eine Demonstration zur Solidarität mit Carola Rackete unter dem Titel „Notstand der Menschlichkeit“ in Frankfurt statt. Wir treffen uns um 16:15h an der S-Bahn Marktplatz zur gemeinsamen Anreise. Am Donnerstag den 11.07. findet um 19 Uhr wieder unser offenes Treffen in der LINKEN ECKE statt. Dort haben wir Gelegenheit Weiterlesen …

Linke Klimapolitik

LINKE Klimapolitik ist das Diskussionsthema des offenen Mitgliedertreffen in der LINKEN ECKE, Taunusstraße 2. Eingeladen sind Mitglieder und Interessierte. Neben der Diskussion über die Anforderungen an eine linke Klimapolitik wollen wir auch zu einem Ausblick auf die möglichen Aktivitäten in den enstehenden Bewegungen kommen. Am Donnerstag den 27.06.2019 ab 19 Uhr – LINKE ECKE … Weiterlesen …

Ausrufung des Klimanotstandes in Offenbach

Die Stadtfraktion beantragt das sich die Stadtverordneten durch die Ausrufung des Klimanotstandes dazu bekennt das Klimaschutz auch in Offenbach eine deutlich wichtigere Rolle bekommen muss. Behandelt wird der Antrag in der nächsten Sitzung des Stadtparlament am Donnerstag, 27.06.2019. Ironischerweise kündigt die Wettervorhersage für den 26./27.06. Temperaturen von über 40 Grad an, was Rekord wäre und Weiterlesen …

Keine Lösungsansätze für Wohnungsnot

Vor einiger Zeit hat die Fraktion DIE LINKE. den Antrag „Vermiete doch an die Stadt“ eingebracht. Der Antrag wurde in geänderter Form von der Stadtverordnetenversammlung angenommen (DS-I(A)0469/1). Mittlerweile liegt ein Magistratsbericht zu dem Antrag vor. Dazu erklärt der Stadtverordnete Sven Malsy: „Der Magistrat zeigt mit dem Bericht, den er nun zu dem Antrag „Vermiete doch Weiterlesen …

Heraus zum 1.Mai

Am 1. Mai hat sich DIE LINKE. Offenbach- Stadt an der Demonstration des DGB in Offenbach beteiligt und mit einem Infostand auf den Wilhelmsplatz die Position für ein solidarisches und soziales Europa vertreten. Der 1. Mai ist nun seit mehr als 100 Jahren der Kampftag der Arbeiterbewegung und ist ein internationaler Tag der gemeinsamen Kämpfe. Weiterlesen …

Erinnerung an 100 Jahre Karfreitagsputsch

Die Ereignisse des Karfreitags 1919 Der Karfreitagsputsch oder auch der „blutige Freitag von Offenbach“ beschreibt den Zusammenstoß zwischen aufständigen Bürger*innen und den staatlichen militärischen Kräften am 18.04.1919 an einer Kaserne in der Bieberer Straße (heute befinden sich dort die Finanzämter). Die Ausgangslage war folgende: Die politische Macht lag beim Volksrat. Dieser bestand hauptsächlich aus Sozialdemokrat*innen Weiterlesen …

EU- Urheberrechtsreform: Starker Protest gegen die Artikel 11-13

Am Ende des Monats wird im EU- Parlament über die umstrittenen Änderungen der EU- Urheberrechtsreform abgestimmt. Besonders im Fokus der Kritik sind die Artikel 11-13. Da besonders in diesen zu erkennen ist, dass diese Reform der Durchsetzung der Interessen der Medienkonzerne gegenüber den Content- Ersteller*innen dienen soll. Als Leittragende sind vor allem Nutzer*innen und Kreative Weiterlesen …