G20: Protestwelle angerollt – Aktionstag in Offenbach am 8.Juli

Heute ist die Protestwelle gegen den G20-Gipfel angerollt, zunächst mit vielen Booten auf der Alster, später mit tausenden Menschen die zu Lande zum Hamburger Rathausmarkt gezogen sind. Die ganze Woche werden die Proteste von verschiedenen Gruppen fortgesetzt. Am Tag der internationalen Großdemonstration gegen den G20 – Gipfel in Hamburg, am 8.Juli findet in Offenbach ein Solidaritäts- und Aktionstag des „Offenbacher Aktionsbündnis gegen den Gipfel der Ungerechtigkeit“ statt. DIE LINKE.Offenbach unterstützt dieses Aktionsbündnis und ruft alle Mitglieder, Freundinnen und Freunde, Unterstützer*innen und Sympathisant*innen auf, den Aktionstag in Offenbach ebenfalls zu unterstützen. Am Eingang zur Fußgängerzone Frankfurter Straße vor Haus Nr.1 werden den ganzen Tag Kundgebungen und Aktionen stattfinden, die von den verschiedenen Bündnispartnern getragen werden. Es wird Live-Berichte von den Demonstrationen in Hamburg geben und viele bunte Aktionen. Auch wir wollen uns einbringen. Wir wollen auf diesem Weg besonders denen, die auch gegen diesen Gipfel der Ungerechtigkeit sind, aber nicht nach Hamburg fahren können, die Gelegenheit geben zu zeigen:

Nicht mit uns !

Nicht in unserem Namen !

G20 stoppen – für eine gerechte und friedliche Weltordnung !

Stopp-G20 Aktionstag in Offenbach
8.Juli 2017 – 11h bis 18h
Frankfurter Straße / Marktplatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.