Landtagswahlprogramm beschlossen – Landesparteitag erfolgreich

„Solidarität ist die Antwort auf die soziale Spaltung in dieser Gesellschaft und die rechte Hetze“ so Jan Schalauske auf dem Landesparteitag. In die 80 Seiten des Entwurfes zum Programm, wurden mehr als 200 Anmerkungen aus der Online-Diskussion eingearbeitet. „Ein Programm der sozialen Gerechtigkeit und der Solidarität“ nannte der Landesvorsitzende dann auch den einstimmig beschlossenen Entwurf. „Für die bevorstehende Landtagswahl sind wir damit inhaltlich bestens aufgestellt“, so Philipp Schumann, Parteitagsdelegierter und Kreisverbandsvorsitzender. Zuvor wurden alle Anträge aus den Kreisverbänden und den Arbeitsgemeinschaften beraten. Auf Initiative der LINKEN. Offenbach-Stadt ist jetzt unter anderem auch die Forderung nach einer Landesweit einheitlichen Tarifregelungen für Erzieher*innen und einer breiten Ausbildungsoffensive in diesem Bereich im Programm verankert.

Der Parteitag forderte Jan Schalauske und die Vorsitzende der Landtagsfraktion, Janine Wissler auf, sich als Spitzenkandidaten für die Landesliste zu bewerben. Bei der VertreterInnen-Versammlung am 28. und 29. April in Kassel wird dann die Liste für die Landtagswahl gewählt.