Krieg ist kein Volksfest! Am 10. Juni nach Rüsselsheim!

Am 10.6. finden Proteste verschiedener Organisationen gegen den Tag der Bundeswehr auf dem Hessentag statt, die auch DIE LINKE unterstützt. DIE LINKE.Offenbach wird gemeinsam zu den Protesten anreisen. Mit dem „Tag der Bundeswehr“ will die Bundeswehr die Bevölkerung von Militäreinsätzen überzeugen und junge Leute für den Kriegsdienst werben – mit Veranstaltungen an ausgewählten Standorten. Dagegen werden wir aufstehen!

 

2017 fällt der „Tag der Bundeswehr“ auf Samstag, den 10. Juni. Er findet unter anderem auch in Rüsselsheim, eingebettet in den Hessentag statt. Dort wird mit schwerem Gerät und mit Fahrzeugen geworben, Kinder „dürfen“ in Panzern oder anderen Fahrzeugen sitzen, Jugendlichen werden die Ausbildungsmöglichkeiten der Bundeswehr dargestellt.

 

Dieses Militärspektakel wird auch in diesem Jahr wieder von Protesten gegen deutsche  Kriegseinsätze und gegen Krieg und Militär als Mittel der Politik begleitet.

 

„PROTEST GEGEN DEN „TAG DER BUNDESWEHR“

  • Treffpunkt um 10 Uhr am Bahnhof Rüsselsheim;
  • Kundgebung von 11 bis 16 Uhr in der Nähe des Bundeswehrzelts (Bühne), Nr. 14 im Hessentags-Plan

 

DIE LINKE.Offenbach trifft sich dazu am Samstag den 10.Juni pünktlich um 9 Uhr an der S-Bahn Station „OF-Marktplatz“ (Eingang am Busbahnhof) im 1.Untergeschoss am Fahrscheinautomaten vor dem Kiosk.

 

 

DIE LINKE.Offenbach

Per Oldehaver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.