ROTE RUNDE – 20. Februar – 18 h – Gegen Krieg !

Am Samstag fanden breite Proteste gegen die so genannte „Sicherheitskonferenz“ in München statt, bei der sich die Mächtigen und Militärs getroffen haben um neue Kriege zu planen. Am Dienstag wollen wir darüber sprechen, wie wir auch in Hessen dieses Thema in den Focus rücken können. Es gibt eine Reihe von Rüstungsbetrieben in Hessen, deren Kunden auch die Bundesregierung ist. Die gleiche Bundesregierung, die Stadt und Land die Mittel kürzt um weiter Kriegsgüter einkaufen zu können. Es soll Mehrausgaben im Bereich der Rüstung von 25 Milliarden Euro geben, jedes Jahr. Dafür können dann rund 1.700 Schützenpanzer gekauft werden.

DIE LINKE fordert, für dieses Geld besser 1,25 Millionen Sozialwohnungen zu bauen. Es wäre möglich bereits im zweiten Jahr ohne Mehrausgaben in der Rüstung ALLE Schulgebäude in ganz Deutschland zu sanieren.

********************

Dienstag 20. Februar 2018 – 18 Uhr

ROTE RUNDE in der LINKEN ECKE
Domstraße ECKE Taunusstraße

Rüstung frisst die Kassen leer – Protest gegen die Kriegstreiber-Konferenz „SiKo“ – Auswirkungen auf Hessen
********************

Nicht nur, weil kein Geld dafür da ist, steht DIE LINKE gegen Krieg und Terror. Die archaische Logik der Keule, das „Recht des Stärkeren“ muss überwunden werden, dafür steht DIE LINKE. Für eine solidarische Welt in Frieden.

Die Rede von Christine Buchholz (MdB) zur Demo gegen die „SiKo“ : Hier klicken!