Heraus zum 1. Mai – Wilhelmsplatz ab 11.30h

Die Große Koalition ändert nichts an Niedriglöhnen und Tarifflucht. Bei der Arbeitszeit geht sie in die völlig falsche Richtung: statt krank machenden Dauerstress zu bekämpfen, will sie längere Tagesarbeitszeiten ermöglichen. Am 1. Mai machen wir als LINKE an der Seite der Beschäftigten und der Gewerkschaften Druck für gute Arbeit und gute Löhne, für ein Neues Normalarbeitsverhältnis. DIE LINKE.Offenbach ruft ihre Mitglieder auf, sich an der Kundgebung in Offenbach zu beteiligen.

 

Dienstag 1. Mai – 11.30h Wilhelmsplatz

Es sprechen:

Tobias Huth, DGB Kreisvorsitzender Offenbach
Jörg Köhlinger, Bezirksleiter IGM-Bezirk Mitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.