Wo Soziale Stadt draufsteht, muss auch soziale Stadt drin sein

Für Elke Kreiss hätte das gestern beschlossene Programm Soziale Stadt deutlich sozialer sein müssen. Die Stadtpolitik muss die Mietpreisexplosion in Offenbach endlich effektiv bekämpfen. Weiterlesen …

Offenbach fährt fair

2016-21/DS-I(A)0735 – Antrag Die LINKE. vom 16.01.2020 Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Die Ortseingangsschilder Offenbachs erhalten unter der Unterkante die separate Ergänzung „Offenbach fährt fair“ in gut lesbarer Größe. Begründung: Ende des Jahres 2014 wurde die Kampagne „Offenbach fährt fair“ von drei bürgerschaftlichen Vereinigungen (ADFC, Fuß e.V., Verkehrswacht; später auch ADAC-Offenbach) und drei kommunalen Organen (Amt Weiterlesen …

Offenbach muss seine Wasserhäuschen erhalten

Der Magistrat bringt zur nächsten Stadtverordnetenversammlung einen Antrag für ein Grünes Ringnetz ein. Wir finden die Idee für grundsätzlich gut, aber wir wollen, dass das urtypische Wasserhäuschen am Klinikum erhalten bleibt. Weiterlesen …

Mehr als ein Drittel des Einkommens für die Miete

Offenbach ist die Stadt in Hessen mit der höchsten Mietbelastungsquote. Das geht aus einer kleinen Anfrage der LINKEN im hessischen Landtag geht hervor. Die Haushalte zahlen im Durchschnitt mehr als ein Drittel des Einkommens für die Miete. Zudem ist der Mietpreis seit 2008 durchschnittlich um mehr als die Hälfte gestiegen. Sven Malsy kritisiert in seiner Pressemitteilung das Nichtstun der Offenbacher Regierungskoalition in der Wohnungspolitik. Weiterlesen …

Wirtschaftsförderungskonzept – Stadtplanung für die Wirtschaft, nicht für die Menschen

Oberbürgermeister Schwenke hat ein Wirtschaftsförderungskonzept vorgelegt, das vorsieht, die Verwaltung einseitig auf die Interessen der Wirtschaft einzuschwören. Die Fraktionsvorsitzende Elke Kreiss kritisiert die Prioritäten des OB. Weiterlesen …