Neue Fraktionsvorsitzende Elke Kreis

Fraktion Die Linke. wählt Elke Kreiss zur neuen Vorsitzenden Der angekündigte Wechsel an der Führungsspitze der Fraktion Die Linke. ist vollzogen. Die Fraktion Die Linke. hat Elke Kreiss mit einstimmigem Wahlergebnis zur neuen Vorsitzenden gewählt. Elke Kreiss gehört der Stadtverordnetenversammlung seit 2011 als Mandatsträgerin an. Seit Beginn ihrer Zeit als Stadtverordnete vertritt sie die Fraktion Weiterlesen …

Beteiligungsbericht vertuscht Folgen des Klinikumsverkaufes

Zur Vorstellung des Beteiligungsberichtes 2013 im Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Offenbach erklärte der Stadtverordnete Horst Schultheiß: „Der Beteiligungsbericht versucht, die finanziellen Folgen des Verkaufes des Offenbacher Klinikums totzuschweigen“, sagte der Stadtverordnete der Fraktion Die Linke., Horst Schultheiß. „In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Montag wurde auf Nachfrage unserer Fraktion erklärt, der Beteiligungsbericht Weiterlesen …

Privaten und öffentlichen Raum sozialgerecht nutzen

„Die Forderung der SPD-Fraktion nach einer Ausweitung des geförderten Wohnungsbaus ist zu begrüßen. Dafür muss aber die Bereitschaft vorhanden sein, die beschlossenen Wohnungspolitischen Leitlinien konsequent umzusetzen. Investor_innen suchen sich Offenbach aus, aber wir müssen uns zukünftig auch Investor_innen nach ihrer Konzeptqualität aussuchen. Unsere Flächen sind gefragt und wir müssen deshalb im Sinne unserer Bevölkerung auch Weiterlesen …

Sommerfest der LINKEN

Die Linke feiert ein Straßenfest im Offenbacher Nordend. Die Taunusstraße wird am Samstag, dem 6.9.2014 an der Ecke Domstraße gesperrt. Der öffentliche Raum gehört an diesem Nachmittag den Menschen statt den Autos und alle Offenbacher sind eingeladen, das zu feiern. Los geht’s um 16 Uhr vor der Linken Ecke. Die musikalische Unterhaltung übernimmt das Trio Weiterlesen …

Umweltzone – Linke will Bestandsschutz für Altfahrzeuge

„Die geplante Umweltzone schließt Bürger mit geringem Einkommen von der Teilnahme an Auto-Mobilität aus. Viele ältere Fahrzeuge erhalten keine grüne Plakette. Ihre Besitzer müssen sich ein neues Auto kaufen, wenn sie nicht aufs Fahrrad umsteigen wollen oder können. Wohlhabende Fahrer können mit großvolumigen Motoren weiter die Luft verpesten, weil ihr moderner Wagen im Vergleich zur Weiterlesen …

Eintritt für Lichterfest ist Armutszeugnis

Zur Diskussion um das Eintrittsgeld für das Offenbacher Lichterfest sagte der stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Die Linke., Markus Philippi: „Eintritt für das Lichterfest zu verlangen ist ein Armutszeugnis gegenüber den Einwohnern Offenbachs. Das Fest konnte nur durch die lebhafte Beteiligung von vielen Ehrenamtlichen aus den Offenbacher Vereinen zu einem Erfolg werden. Einen geeigneten und kostenfreien Weiterlesen …

Schaufensterstreit um Gentechnik im Kita-Essen

Zum Streit um einen aktuellen Antrag, der ein striktes Nutzungsverbot von gentechnisch veränderten Lebensmitten im Verpflegungskonzept der Offenbacher Kindertagesstätten fordert, erklärt der Stadtverordnete Markus Philippi: „Gentechnisch veränderte Lebensmittel sind ein zu wichtiges Thema, um einen Schaufensterstreit daraus zu machen. Die aktuelle Auseinandersetzung zwischen CDU und Koalition ist unverständlich. Die Auswirkungen gentechnisch veränderter Lebensmittel auf Mensch Weiterlesen …

Aufruf zur Demonstration: „Für ein solidarisches Offenbach! Gegen Verdrängung und Ausgrenzung!“

Das Bündnis „Wem gehört die Stadt – Offenbach“ ruft für den kommenden Samstag, 26. April, zu einer Demonstration gegen Aufwertung und steigende Mieten auf. Unter dem Motto „Für ein solidarisches Offenbach! Gegen Verdrängung und Ausgrenzung!“ wollen wir ab 15 Uhr an der Kreuzung Andréstraße/Ludwigstraße unseren Protest gegen der aus unserer Sicht verfehlten Stadtplanungspolitik Ausdruck verleihen. Weiterlesen …

Welches Europa brauchen wir?

DIE LINKE hat am 13.04.2014 eine Veranstaltung mit Fabio De Masi zu:  Welches Europa brauchen wir ? in der LINKEN ECKE durchgeführt. Ein voll besetztes Veranstaltungslokal, spannende Diskussionen und eine klare und nachvollziehbare Analyse durch Fabio motivierte die Anwesenden sich intensiv für Europa und den Europawahlkampf einzusetzen.

Solidarität mit der Wohnrauminitiative

Solidarität mit der Wohnrauminitiative „Ludwigstraße 187-197“: Familie diGloria, Pächter der Pizzeria „Il Bosco“ und gestern Angeklagte im Prozess der Aveo Real Estate, und weitere Anwohner_innen der Ludwigstraße 187-197 haben sich zu einer Initiative zur Erhaltung ihres Wohn- und Lebensraums zusammengeschlossen. Damit wehren sie sich gegen die schlechte Behandlung durch die neuen Eigentümer des Wohnblocks mit über Weiterlesen …