Masterplan für einkommensstarke Neubürger

„Der Masterplan dient den Interessen der Wirtschaft, nicht den Interessen der Bewohner Offenbachs“, sagt Markus Philippi. „In den verschiedenen Workshops zum Masterplan wurde seitens der beteiligten Bürger immer wieder die Befürchtung laut, dass man sich die Mieten in Offenbach in absehbarer Zeit nicht mehr leisten könne. Davon ist nichts in den Masterplan eingeflossen. Im Gegenteil. Weiterlesen …

Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich

Zu dem Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich erklärt die Bundestagsabgeordnete Christine Buchholz, Fraktion DIE LINKE, aus dem Wahlkreis Offenbach: „Ich bin schockiert über den vermutlich rassistisch motivierten Angriff mit einer Schusswaffe auf eine Flüchtlingsunterkunft in Dreieich, bei der ein Flüchtling verletzt wurde. Seit Monaten schüren AfD, Pegida, Horst Seehofer und andere Stimmung gegen Flüchtlinge. Weiterlesen …

Mietspiegel – Hübsch, aber wenig aussagekräftig

„Die neue Mietspiegel-Tabelle Offenbachs ist hübsch anzusehen. Leider ist sie wenig aussagekräftig. Aus dem Mietspiegel kann man nicht ablesen, ob es möglich ist, Wohnungen in den entsprechenden Preisstufen anzumieten. Nach unseren Beobachtungen ist es mittlerweile sehr schwer bis unmöglich geworden, Wohnungen im unteren Preissegment zu mieten. Das stellt insbesondere für Geringverdiener und für Menschen im Weiterlesen …

DIE LINKE. Offenbach am Main stellt Kandidaten für Kommunalwahl auf

DIE LINKE. Offenbach am Main hat am vergangenen Samstag ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 6.3.2016 aufgestellt. An der Spitze der Liste setzt die Offenbacher LINKE auf personelle Kontinuität. Mit den Fraktionsvorsitzenden Elke Kreiss und Markus Philippi und der bisherigen Fraktionsassistentin Marion Guth ist sichergestellt, dass die Arbeit der Fraktion in der Offenbacher Stadtverordnetenversammlung erfolgreich Weiterlesen …

NORAH-Studie zeigt: Gesundheit schützen, Nachtflugverbot ausweiten, Flugbewegungen verringern

„Die NORAH-Studie bestätigt ein weiteres Mal, dass Lärmbelastungen Auswirkungen auf die Gesundheit der betroffenen Menschen haben“, erklärt Elke Kreiss. „Besonders alarmierend ist der Anstieg des Krankheitsrisikos in Bezug auf Depressionen. Die Studie hat gezeigt, dass das Risiko von depressiven Episoden um 8,9 Prozent zunimmt, wenn die Fluglärmbelastung nur um 10 Dezibel steigt. Wenn man bedenkt, Weiterlesen …

Immobilienmarktbericht – Revitalisierung oder endgültige Privatisierung?

„Der Immobilienmarktbericht ist der statistische Beweis für das Gefühl, das einen beschleicht, wenn man die bauliche Entwicklung Offenbachs verfolgt. Die Preise für Wohneigentum werden durch den Bau von absurd teuren Mehrfamilienhäusern wie im Luisenhof und im Hafen hochgetrieben. Die Wohnungen in diesen Quartieren liegen preislich weit über dem bisherigen Offenbacher Durchschnitt. Man kann davon ausgehen, Weiterlesen …

Bürgerbüro – Kafkaeske Zustände

Zu den langen Wartezeiten bei der Terminvergabe im Bürgerbüro erklärt die Vorsitzende der Fraktion Die Linke., Elke Kreiss: „Das Bürgerbüro ist das Aushängeschild der Verwaltung. Betrachtet man die Wartezeiten, ergibt sich kein schönes Bild von unserer Stadt“, stellte Elke Kreiss fest. Die Vorsitzende der Fraktion Die Linke. erinnerte daran, dass mit der Einführung von Bürgerbüros Weiterlesen …

Fonds für Sportvereine schafft Gerechtigkeit

„Transparenz und Chancengleichheit sind auch für die Vereinsförderung wichtig. Sportvereine leisten einen wichtigen Beitrag für das soziale und kulturelle Leben Offenbachs. Damit tragen sie zur Daseinsvorsorge bei. Um diesen Beitrag zu würdigen, müssen Fördergelder so verteilt werden, dass auch Vereine berücksichtigt werden, deren Zuschussbedarf weniger offensichtlich ist“, sagte Markus Philippi. „Die Fraktion Die Linke. fordert Weiterlesen …

Kosten für Parkscheinautomaten am Mainuferparkplatz erhöhen sich nach Beschlussfassung

Die geplante Aufstellung von Parkscheinautomaten auf dem Mainuferparkplatz beschäftigt die Fraktion Die Linke. weiter. Dazu erklärt Markus Philippi als stellvertretender Vorsitzender der Stadtverordnetenfraktion der LINKEN in Offenbach: „Die Einführung von Parkgebühren auf dem Mainuferparkplatz stand bereits im März auf der Tagesordnung der Stadtverordnetenversammlung. Im Haupt- und Finanzausschuss haben wir damals gefragt, welche Kosten auf die Weiterlesen …

Eine nicht ganz gehaltene Rede zur Rückerstattung der Kita-Gebühren

Rede von Elke Kreissß in der Stadtverordnetenversammlung zu Rückerstattung von KITA Gebühren. Sie wurde nur zur Hälfte gehalten in der STVV am 18.06.2015, weil die Stadtverordnetenvorsteherin der der Stadtverordneten das Wort entzogen hat. Anscheinend wegen „nicht zur Sache geredet“ . Die Rede: S.g.F Stv.Vorsteherin, liebe Kolleginnen und Kollegen, Der Streik der Angestellten der EKO ist ein Streik Weiterlesen …